Dienstag, 19. März 2019 17:00 - 17:45 Uhr

Zu Lauschenden werden

Drei Passionsandachten in St. Gertrud

Der „Fries der Lauschenden“ gehört zu den späten Arbeiten von Ernst Barlach (1870-1938). In den Jahren 1934/35 schuf der Bildhauer in seinem Atelier in Güstrow neun Skulpturen, die heute im Barlach-Haus im Hamburger Jenisch Park zu sehen sind. Drei Figuren wollen wir in der Passionszeit begegnen: „Der Empfindsame“, „Der Begnadete“ und „Die Wartende“. Im Seitenschiff der Kirche laden wir zu einer halbstündigen Auszeit ein: Mit Musik von der Truhenorgel und kurzen Impulsen wollen wir mit Blick auf Barlachs Skulpturen selbst Lauschenden werden. Wir wollen innehalten und hinhören auf uns, die Welt und Gott.

Die Andachten finden jeweils dienstags, um 17 Uhr in der St. Gertrud-Kirche statt: 19. März, 2. April, 16. April

Uwe Bestert und Ihr Pastoren-Team

 

Foto: wikipedia.de/Rufus46